18. Juli 2012

EU-Kommission mildert Kritik an Rumänien

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat ihre Kritik an Rumänien entschärft. Rumänien sei vom Abgrund zurückgewichen, aber das Ende des Prozesses sei noch nicht erreicht, sagte EU-Kommissionschef José Manuel Barroso. Im Streit um das Amtsenthebungsverfahren gegen Rumäniens Präsident Traian Basescu hatte die Kommission die Regierung von Ministerpräsident Victor Ponta scharf kritisiert. Die EU-Kommission stellte heute Berichte zum Zustand von Justiz und Verwaltung in Rumänien und Bulgarien vor. Seit dem EU-Beitritt der beiden Länder 2007 überwacht Brüssel laufende Reformen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil