04. März 2013

EU-Kommission plant Gesetz zu Managergehältern wie in der Schweiz

Brüssel (dpa) - Nachdem sich die Schweizer in einem Volksbegehren dafür entschieden haben, Managergehälter zu begrenzen, reagiert nun die EU-Kommission. Bis Jahresende werde EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier einen Vorschlag dazu vorlegen, so dessen Sprecher in Brüssel. Der Vorschlag basiere auf einem verpflichtenden Beschluss der Aktionäre, wie er gestern in der Schweiz angenommen wurde. Auch in der EU müssten die Aktionäre die Löhne verantworten können. Es gehe darum, vor allem bei Top-Gehältern mehr Transparenz zu schaffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil