24. Oktober 2017

EU-Kommission rudert bei Glyphosat zurück

Straßburg (dpa) - Bei der weiteren Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat rudert die EU-Kommission zurück. Bei der Sitzung des maßgeblichen Ausschusses will sie eine Verlängerung von nur noch fünf bis sieben Jahren durchsetzen - statt der bisher geplanten zehn Jahre. Dies teilte ein Kommissionssprecher mit. Damit folge man der Risikoeinschätzung des Europäischen Parlaments. Dieses hatte zuvor gefordert, das umstrittene Pestizid bis 2022 schrittweise zu verbieten. Das Unkrautvernichtungsmittel wird auch auf deutschen Feldern eingesetzt. Es steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil