13. Dezember 2012

EU-Kommission verständigt sich laut «Bild» auf Tabakrichtlinie

Berlin (dpa) - Die EU Kommission hat sich laut «Bild»-Zeitung auf die seit Monaten verzögerte Tabakrichtlinie verständigt. Demnach sieht der Vorschlag strengere Warnhinweise auf Zigarettenpackungen und das Verbot von Geschmackszusätzen in Zigaretten vor. So müssten dann Warntexte wie «Rauchen tötet» und schockierende Fotos künftig 75 Prozent der Vorder- und Rückseite der Packung einnehmen. Grundsätzlich verboten werden sollen Zusatzgeschmackstoffe. Das könnte das Aus für Mentholzigaretten bedeuten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil