24. Juli 2013

EU-Kommission will Gebühren für Kreditkarten deckeln

Brüssel (dpa) - Der Einsatz von EC-Karten und Kreditkarten soll nach dem Willen der EU-Kommission billiger werden - damit Verbraucher und Händler Geld sparen. Eine entsprechende Deckelung der milliardenschweren Gebühren bei der Kartenzahlung hat die Brüsseler Behörde jetzt vorgestellt. Die Pläne würden Anbieter wie Visa oder Mastercard treffen, denen Einnahmen entgehen. Die Branche droht, zum Ausgleich von den Verbrauchern höhere Jahresgebühren für Kreditkarten zu verlangen. Dann gingen die Pläne auf Kosten der Kunden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil