21. Mai 2015

EU-Ostpartnerschaftsgipfel in Riga begonnen

Riga (dpa) - Im Schatten des Ukraine-Konflikts hat in der lettischen Hauptstadt Riga der vierte EU-Gipfel zur Östlichen Partnerschaft begonnen. Spitzenpolitiker der 28 EU-Mitgliedsländer kamen zu einem Essen zusammen. Daran nahmen auch Vertreter der sechs Ex-Sowjetrepubliken Ukraine, Weißrussland, Moldau, Armenien, Aserbaidschan und Georgien teil. Kurz vor Beginn des Treffens warfen mehrere EU-Politiker Russland eine «Aggression» gegen die Ukraine vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil