24. Juni 2012

EU-Ratspräsident will Europäer auf Reformen verpflichten

Berlin (dpa) - EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy will Reformziele für alle EU-Staaten verbindlich machen. Man könne alle 27 Mitglieder auffordern, dass sie ihre Rentensysteme in einer bestimmten Zeit den Vorgaben gemäß reformieren. Das sagte Van Rompuy der «Welt am Sonntag». Er werde dazu beim EU-Rat am Donnerstag und Freitag etwas auf den Tisch legen. Darüber müsse in den nächsten Monaten gesprochen werden. Bisher gibt die EU-Kommission nur länderspezifische Empfehlungen. Weitreichende Pläne für eine politische Union haben für ihn keine Priorität. Man müsse die Krise kurzfristig managen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil