05. September 2014

EU-Staaten stimmen Personalvorschlägen für Kommission zu

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben die Personalvorschläge für die nächste EU-Kommission abgesegnet. Das teilte der Rat am Abend in Brüssel mit. Zuvor hatte der künftige Chef der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, die Liste übermittelt. Jedes der 28 Mitgliedsländer entsendet einen Vertreter in das Brüsseler Gremium, Juncker selbst kommt aus Luxemburg. Deutschland soll durch den bisherigen EU-Energiekommissar Günther Oettinger vertreten bleiben, allerdings wohl möglich in anderer Funktion.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil