17. Januar 2013

EU bildet Soldaten in Mali aus

Brüssel (dpa) - Die EU schickt voraussichtlich noch im Februar 200 bis 250 Militärausbilder nach Mali. Das beschlossen die Außenminister der 27 EU-Staaten in Brüssel. Die Ausbilder sollen die Armee Malis für den Kampf gegen Aufständische bereitmachen. Die Mission soll strikt vom Kampfeinsatz getrennt sein, den Frankreich seit Freitag gegen Gruppen führt, die in Verbindung mit der Terrororganisation Al-Kaida stehen sollen. Zwei Transall-Maschinen der Bundeswehr sollen heute Richtung Mali zur logistischen Unterstützung starten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil