10. Oktober 2015

EU braucht mehr Geld für Flüchtlinge - Merkel: Kein «Soli»

Berlin (dpa) - Die EU sucht nach zusätzlichen Einnahmen, um Maßnahmen zur Eindämmung des Flüchtlingszuzugs nach Europa finanzieren zu können. Dabei werden offenbar auch Wege ausgelotet, den EU-Haushalt über zusätzliche Mittel aus den Mitgliedsländern aufzustocken. Kanzlerin Angela Merkel ließ einen Bericht der «Süddeutschen Zeitung» zurückweisen, wonach die Bundesregierung mit der EU-Kommission eine Art europäischen Flüchtlings-«Soli» erwäge. Finanzminister Wolfgang Schäuble hatte zuvor den Bericht weder bestätigt noch dementiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil