12. Januar 2013

EU eröffnet Zentrum gegen Internetverbrechen

Den Haag (dpa) - EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström hat in Den Haag das neue Europäische Zentrum gegen Cyberkriminalität eröffnet. Die 27 Mitgliedsstaaten wollen von dort gemeinsam den Kampf gegen Internetverbrecher aufnehmen. Malmström sagte, die Herausforderung sei, Cyberspace für Bürger und Unternehmen sicher zu machen. Das neue Zentrum mit rund 35 Mitarbeitern wird sich auf illegale Internetaktivitäten organisierter Banden konzentrieren, vor allem großangelegte Betrugsfälle und Kindesmissbrauch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Aktuelle Wahlausgabe 2017

Am Wahlabend gingen die Ergebnisse der Gemeinden teilweise sehr spät ein. Deshalb verzögerte sich die Herstellung der gedruckten Ausgabe unserer Zeitungen stark. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser die verspätete Zeitungszustellung zu entschuldigen. Hier finden Sie die aktuelle Wahlausgabe zum Nachlesen.

Anzeige
UMFRAGE
Wunschkoalition

Der neue Bundestag ist gewählt. Was ist Ihre Wunschkoalition?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil