12. Juli 2018

EU erwartet wegen Trump schwächeres Wirtschaftswachstum

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission rechnet wegen der zunehmenden Spannungen mit US-Präsident Donald Trump mit einem schwächeren Wirtschaftswachstum in Europa als ursprünglich angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt werde 2018 in den 19 Ländern der Eurozone und auch in der gesamten EU lediglich um 2,1 Prozent zunehmen, teilte die Brüsseler Behörde mit. Im Frühjahr war sie noch von 2,3 Prozent ausgegangen. Die Änderung spiegele die Auswirkungen der Spannungen in den Handelsbeziehungen wider, erklärte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil