10. März 2014

EU plant weitere Sanktionen gegen Russland

Berlin (dpa) - Aus Protest gegen das russische Verhalten in der Krim-Krise bereitet die Europäische Union weitere Sanktionen gegen Moskau vor. Einen Tag nach dem Referendum über den Anschluss der Krim an Russland am kommenden Sonntag könnten die Außenminister Einreiseverbote und Kontensperrungen beschließen. Kanzlerin Angela Merkel forderte Russland zur Mitwirkung an einer internationalen Kontaktgruppe zur Lösung der Krise auf. Am Donnerstag will sie im Bundestag eine Regierungserklärung zur Lage in der Ukraine abgeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil