15. Juni 2012

EU verlangt Klarheit in Ägypten - Rasch Zivilregierung

Brüssel (dpa) - Die EU hat Klarheit über die Bedeutung eines Urteils des ägyptischen Verfassungsgerichts über die unrechtmäßige Wahl des Parlaments vor vier Monaten verlangt. Ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton forderte zugleich eine faire Präsidentenwahl an diesem Wochenende und einen raschen Übergang zu einer Zivilregierung. Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt bewerben sich ein früheres Mitglied des alten Regimes von Ex-Präsident Husni Mubarak, Ahmed Schafik, und der Islamist Mohammed Mursi.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil