15. Januar 2013

EU will Regierung in Mali helfen

Paris (dpa) - Zur weiteren Unterstützung Frankreichs im Kampf gegen islamistische Rebellen in Mali will die EU so schnell wie möglich Militärausbilder in das Land schicken. Nach Angaben Frankreichs wird der Militäreinsatz vom UN-Sicherheitsrat gutgeheißen. Alle Mitglieder hätten ihre Unterstützung für die französische Position ausgedrückt, sagte Frankreichs UN-Botschafter Gérard Araud nach einer Sondersitzung des UN-Gremiums. Deutschland ist nach anfänglichem Zögern zu logistischer Hilfe bereit. Außenminister Guido Westerwelle sagte Frankreich deutsche Hilfe zu.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil