24. April 2013

EZB denkt über Zukunft des 500-Euro-Scheins nach 

Brüssel (dpa) - Die Europäischen Zentralbank denkt über die Zukunft des 500-Euro-Scheins nach. Das sei eine Diskussion wert, sagte EZB-Vizepräsident Vitor Constancio in Brüssel. Bislang hatte die EZB erklärt, eine Abschaffung der Banknote sei kein Thema. In den vergangenen Wochen waren vermehrt Rufe nach der Abschaffung des violetten Geldscheins aufgekommen. Er steht im Ruf, vor allem von Steuerhinterziehern und Kriminellen benutzt zu werden, um keine Spuren mit elektronischen Überweisungen zu hinterlassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil