23. Oktober 2013

EZB unterzieht 24 deutsche Banken einem Bilanzcheck

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank knöpft sich 24 deutsche Geldhäuser für einen Bilanzcheck vor: Die EZB will klären, welche Risiken in den Bilanzen schlummern und ob die Institute gegen Krisen gewappnet sind. Darunter sind die Deutsche Bank, die Commerzbank, die DZ Bank und Landesbanken, wie die EZB in Frankfurt mitteilte. Insgesamt wollen die Währungshüter vor dem Start der europäischen Bankenaufsicht die Bücher von 124 der größten Geldhäuser im Euroraum durchleuchten. Die Überprüfung soll im November beginnen und einschließlich Stresstest etwa ein Jahr dauern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil