22. September 2014

Ebola: Von der Leyen hofft auf freiwilligen Einsatz von Helfern

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Ebola-Epidemie setzt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zusätzlich zu der geplanten Luftbrücke auf einen freiwilligen Einsatz deutscher Helfer. «Ich werde heute einen Aufruf starten innerhalb der Bundeswehr, dass diejenigen, die wollen und können, sich melden», sagte die Ministerin in der ARD. Zivile oder militärische Helfer sollten vor einem Einsatz eine zusätzliche Ausbildung bekommen. Die Bundesregierung plant eine Luftbrücke in die Krisenregionen. Mit Transall-Maschinen aus Dakar will die Bundeswehr Versorgungsflüge in Krisenregionen starten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil