11. August 2013

Edward Snowdens Vater und Anwalt reisen nach Moskau

Washington (dpa) - Edward Snowden bekommt Unterstützung: Der Vater des Spionage-Enthüllers will gemeinsam mit einem Anwalt nach Moskau reisen, um den «Whistleblower» auf einen möglichen US-Prozess vorzubereiten. Die russischen Visa mit den genauen Reisedaten lägen bereits vor, erklärten Lon Snowden und sein Anwalt Bruce Fein in einer Talkshow des Senders ABC. Die beiden wollen den Enthüller besuchen und ihm Strafverteidiger für den Fall empfehlen, dass er Moskau verlassen und in die USA zurückkehren sollte. Beide hofften, dass ihm im Falle seiner Rückkehr ein fairer Prozess gemacht würde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil