12. Mai 2013

Eier-Skandal: Niedersachsen will Öko-Prüfern Zulassung entziehen

Hannover (dpa) - Niedersachsen zieht Konsequenzen aus dem Schwindel mit falsch deklarierten Eier aus übervollen Hühnerställen. Mindestens ein zuständiges Prüf-Institut solle seine Zulassung verlieren, berichtet «Der Spiegel». Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer kündigte zudem eine Aufstockung staatlicher Öko-Kontrolleure an. Bei dem Skandal waren Ende Februar Verdachtsfälle wegen möglicherweise millionenfach falsch deklarierter Eier in Niedersachsen und anderen Bundesländern bekanntgeworden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil