17. April 2014

Eiersuche ist zu Ostern beliebter als Gottesdienst

Berlin (dpa) - Zu Ostern ist die Eiersuche einer Umfrage zufolge beliebter als der Besuch eines Gottesdienstes. 25 Prozent der Bundesbürger wollen demnach Ostereier suchen, nur 16 Prozent gehen am höchsten christlichen Feiertag in die Kirche. Nur Menschen über 55 Jahre geben der Kirche den Vorzug. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Im Osten ist das Eiersuchen der repräsentativen Befragung zufolge mit 42 Prozent deutlich beliebter als im Westen Deutschlands, wo 21 Prozent Eier suchen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil