22. März 2014

Eifersucht Auslöser für tödliche Schüsse in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen 50 Jahre alten Mann in Darmstadt hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Das Motiv für die Tat soll Eifersucht gewesen sein. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos nahmen den 34-Jährigen laut Polizei in seiner Wohnung in Pfungstadt widerstandslos fest. Der Mann habe die Tat gestanden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass er die Tat aus Eifersucht begangen hat: Demnach hatte der Mann erfahren, dass seine Frau ein Verhältnis mit dem 50-Jährigen hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil