18. Januar 2013

Eil+++ Armstrong gesteht jahrelanges Doping: EPO, Eigenblut, Kortison

Austin (dpa) - Lance Armstrong hat jahrelanges Doping unter anderem mit EPO, Eigenblut, Kortison und Wachstumshormonen gestanden. Bei der Ausstrahlung des Interviews mit US-Talkerin Oprah Winfrey gab der Ex-Radprofi zu, bei all seinen sieben Tour-de-France-Erfolgen gedopt gewesen zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil