21. April 2012

Eil +++ 1. FC Kaiserslautern steigt aus der Bundesliga ab

Berlin (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern steigt zum dritten Mal nach 1996 und 2006 aus der Fußball-Bundesliga ab. Die Pfälzer gewannen zwar mit 2:1 bei Hertha BSC, können an den verbliebenen zwei Spieltagen der Saison einen der letzten beiden Plätze aber nicht mehr verlassen. Durch das 1:1 des 1. FC Köln gegen VfB Stuttgart liegen die Geißböcke auf Platz 16 mit sieben Punkte uneinholbar vor Kaiserslautern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil