03. Mai 2012

Eil +++ Auktionsrekord für Munchs «Schrei»

New York (dpa) - Das Gemälde «Der Schrei» des Norwegers Edvard Munch hat einen neuen Auktionsrekord aufgestellt. Das Bild passierte am Abend in New York die Marke von 96 Millionen Dollar. Mit dem üblichen Aufgeld von zwölf Prozent für das Auktionshaus wurde damit der bisherige Rekord überboten. Vor zwei Jahren war «Akt mit grünen Blättern und Büste» von Pablo Picasso für 95 Millionen Dollar zugeschlagen worden, mit dem Aufgeld waren es 106,5 Millionen Dollar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil