30. Juli 2012

Eil +++ Friedrich bestätigt: Bundespolizei-Chef in Ruhestand

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat die Spitze der Bundespolizei abgelöst. Der bisherige Chef Matthias Seeger wurde in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Die beiden Stellvertreter erhalten neue Aufgaben. Das teilte der Sprecher des Innenministeriums, Jens Teschke, mit. Als Grund wurde bislang ein gestörtes Vertrauensverhältnis genannt. Nach dpa-Informationen wird Behördenpräsident Matthias Seeger durch den Terrorexperten des Innenministeriums, Dieter Roman, ersetzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil