22. September 2013

Eil +++ Schwarz-Gelb abgewählt - Machtverhältnisse in Hessen unklar

Wiesbaden (dpa) - Die schwarz-gelbe Regierung in Hessen ist abgewählt worden. Bei der Landtagswahl in Hessen setzte sich zwar die CDU als stärkste Partei durch und erhielt laut Hochrechnung im Hessischen Rundfunk 38,9 Prozent. Ihr Koalitionspartner FDP verpasste aber mit 4,8 Prozent den Einzug in den Landtag. Für Rot-Grün reicht es aber nicht zur Mehrheit in Wiesbaden, da auch die Linke mit 6 Prozent sehr wahrscheinlich im Landtag vertreten sein wird.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil