02. Juni 2012

Eil +++ Wagenknecht kandidiert nicht für den Linke-Vorsitz

Göttingen (dpa) - Nach langem Zögern hat die stellvertretende Linke-Chefin Sahra Wagenknecht ihren Verzicht auf eine Kandidatur für den Parteivorsitz erklärt. «Ich möchte nicht die Polarisieriung auf die Spitze treiben, weil ich glaube, dass das unserer Partei nicht gut tut», sagte sie auf dem Göttinger Parteitag.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil