20. Juni 2014

Ein Brasilianer für Müller & Co. - Ricci pfeift Deutschland - Ghana

Rio de Janeiro (dpa) - Seinen Platz in den Geschichtsbüchern der Fußball-Weltmeisterschaft hat Sandro Ricci bereits sicher. Als erster Referee in der WM-Historie überhaupt gab der 39-Jährige einen Treffer mit Unterstützung der in Brasilien erstmals eingesetzten Tortechnik. Beim Spiel Frankreich gegen Honduras vibrierte die Uhr an Riccis Arm, weshalb er richtigerweise auf Tor entschied. An diesem Samstag steht Ricci wieder im Mittelpunkt. Der Südamerikaner leitet die zweite Vorrunden-Partie des DFB-Teams in Fortaleza gegen Ghana.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil