19. April 2014

Ein Kind und zwei Erwachsene in Belgien von Unbekannten erschossen

Lüttich (dpa) - Zwei Erwachsene und ein Kind sind in Belgien auf der Straße erschossen worden. Der oder die unbekannten Angreifer eröffneten am späten Abend in Visé das Feuer auf ein Pärchen und den Neffen der Frau. Die Behörden fahnden mit Hochdruck, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Demnach wurden alle drei Opfer von mehreren Kugeln getroffen. Der 37-jährige Mann und der neunjährige Junge, starben noch am Tatort. Die 37-jährige Frau erlag später ihren Verletzungen. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil