11. Mai 2012

Ein Schwarzer Panther bewegt die Schweiz

Bern (dpa) - Ein angeblich durch die Wälder streunender Schwarzer Panther sorgt in der Schweiz für Wirbel. Bei der Polizei häufen sich Hinweise auf Sichtungen des Raubtiers. Nach Medienberichten prüfen die Behörden Angaben, wonach der möglicherweise aus Deutschland in die Schweiz gekommene «mutmaßliche Panther» inzwischen aus dem Kanton Solothurn in Richtung des Mittellands südlich des Jura weitergezogen sei. Fallen mit saftigen Fleischködern hat das mysteriöse Tier bislang ignoriert. Trotz etlicher versteckter Kameras in den Wäldern gibt es noch keinen Bildbeweis für die Existenz des Panthers.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil