22. Juli 2013

Ein Toter bei Zusammenstößen am Tahrir-Platz in Kairo

Kairo (dpa) - Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi in Kairo ist ein Demonstrant getötet worden. Sieben weitere Menschen wurden nach Fernsehberichten verletzt. Die Mursi-Gegner hatten in der Nähe der amerikanischen Botschaft gegen die angebliche Beteiligung Washingtons an der Entmachtung Mursis protestiert. An dem nahe gelegenen Zugang zum Tahrir-Platz gingen dann Anhänger und Gegner des Ex-Präsidenten mit Messern, Stöcken und Steinen aufeinander los.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil