19. Oktober 2012

Einheitliche Abiturstandards sind beschlossene Sache

Hamburg (dpa) - Die Abiturienten in Deutschland werden ihre Abschlussprüfungen erstmals im Jahr 2017 nach einheitlichen Standards schreiben. Die Kultusminister der Länder haben für vier Kernfächer bundesweite Leistungsanforderungen beschlossen. Sie sollen in der gymnasialen Oberstufe im Schuljahr 2014/2015 eingeführt werden. Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Ties Rabe, sprach von einem «großen Schritt für das deutsche Schulwesen». Ziel ist etwa eine bessere Vergleichbarkeit des Abiturs.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil