21. Februar 2015

Einigung der Euro-Gruppe mit Griechenland ist Thema in Athener Presse

Athen (dpa) - Die Einigung der Euro-Gruppe und Griechenlands beschäftigt heute die griechische Presse. Dabei sind sich die Kommentatoren einig: Tsipras' Links-Rechts-Regierung bleibe nicht viel Spielraum ihre Wahlversprechen wie Rentenerhöhungen in die Tat umzusetzen. In Brüssel wurden am Abend die nächsten Schritte für weitere Finanzhilfen an Athen vereinbart. Konkret soll das aktuelle Hilfsprogramm um vier Monate verlängert werden. Bis Montag muss Athen dafür aber eine erste Liste mit Reformmaßnahmen präsentieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil