12. Juni 2012

Einsatz von Tschechiens Spielmacher Rosicky gegen Polen fraglich

Breslau (dpa) - Tschechiens Fußball-Auswahl bangt vor dem entscheidenden EM-Gruppenspiel gegen Polen am Samstag um den Einsatz von Tomas Rosicky. Der Spielmacher vom FC Arsenal musste beim 2:1-Sieg gegen Griechenland in Breslau zur Pause wegen Problemen an der Achillessehne ausgewechselt werden. Auf die Frage, ob sein Mitwirken in der Partie gegen den Gastgeber fraglich sei, antwortete der frühere Dortmunder: «Definitiv.» Er habe schon Probleme gehabt, überhaupt bis zur Pause durchzuhalten, sagte Rosicky.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil