24. Juni 2012

Einzelhandel trotz Schlecker-Pleite zuversichtlich

Ulm (dpa) - Die Schlecker-Pleite ist nach Ansicht des Einzelhandels kein Symptom einer Konsumkrise. Der Einzelhandel sei krisenfest, und das werde er auch bleiben. Das sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland, Stefan Genth, der «Südwest Presse». Für 2012 rechnet er unverändert mit einem Umsatzzuwachs von 1,5 Prozent nominal. Zur Zeit liege man deutlich darüber, so Genth. Für Verunsicherung sorge aber die Entwicklung der Energiekosten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil