08. Juni 2012

Eltern des zerstückelten Mordopfers in Kanada eingetroffen

Montréal (dpa) - Die Familie des chinesischen Studenten, der in Kanada vor laufender Kamera ermordet und zerstückelt worden ist, ist nach Medienberichten in Montréal eingetroffen. Die Eltern, die Schwester und ein Onkel des Opfers wollten die Polizei bei ihren Ermittlungen unterstützen und die Leiche anschließend in die Heimat überführen, schrieb die Zeitung «Globe and Mail». Der mutmaßliche Täter des grausamen Verbrechens, der kanadische Pornodarsteller Luka Rocco Magnotta, wurde Anfang der Woche in Berlin gefasst.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil