12. April 2012

Emder Schüler und Lehrer trauern um getötete Lena

Emden (dpa) - Mit einer bewegenden Trauerfeier haben Schüler und Lehrer in Emden der ermordeten Lena gedacht. Heute war in Niedersachsen der erste Schultag nach den Osterferien. Die Elfjährige war am ersten Ferientag getötet worden. Ihre Mitschüler hätten innegehalten und an das Schicksal des Mädchens erinnert, sagte Pastor Manfred Meyer, der auch die Familie des Opfers betreut. Die Schule bekommt nach den Worten ihres Leiters Unterstützung von Seelsorgern der Kirchen und von Psychologen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil