14. Dezember 2012

Ende der Praxisgebühr besiegelt

Berlin (dpa) - Das Ende der Praxisgebühr zum 1. Januar 2013 ist besiegelt. Der Bundesrat stimmte der Abschaffung des 10-Euro-Aufschlags pro Quartal beim Arztbesuch zu. Gesundheitsminister Daniel Bahr sagte, die Überschüsse der gesetzlichen Krankenversicherung hätten ein Maß angenommen, das eine teilweise Rückgabe an die Versicherten nahelege. In der Koalition war das Aus für die Gebühr eine Forderung der FDP. Die CDU/CSU ging den Schritt zusammen mit anderen Beschlüssen etwa zum Betreuungsgeld mit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil