15. November 2016

Energiepreise steigen schneller - Vor allem Heizöl zieht an

Berlin (dpa) - Die Energiepreise in Deutschland haben im Oktober deutlich angezogen. Zum Start der kalten Jahreszeit wurde vor allem Heizöl teurer: Die Preise stiegen um 11,2 Prozent im Vergleich zum September. Benzin und Diesel legten um 2,4 Prozent zu. Das geht aus dem aktuellen Energiepreis-Monitor der European Climate Foundation hervor. Die Energiekosten insgesamt stiegen im Schnitt um 1,5 Prozent und damit deutlich schneller als im Vormonat. Im September hatte der Anstieg bei 0,7 Prozent gelegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil