21. Juni 2014

England bei Fußball-WM schon raus - Löw hofft weiter auf Hummels

Berlin (dpa) - Bei der Fußball-WM in Brasilien ist England in der Vorrunde gescheitert. Weil Costa Rica sensationell 1:0 gegen Italien siegte, haben die Engländer endgültig keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. Costa Rica steht dagegen bereits im Achtelfinale. Auch Frankreich hat beste Aussichten nach einem 5:2 gegen die Schweiz. Ecuador besiegte Honduras 2:1. Das deutsche Team bestreitet heute sein zweites Spiel. Gegner in Fortaleza ist Ghana. Bundestrainer Joachim Löw hofft weiter auf einen Einsatz des angeschlagenen Mats Hummels. In Gruppe F trifft Argentinien auf den Iran und Nigeria auf Bosnien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil