19. Juni 2014

England nach 1:2 gegen Uruguay vor dem WM-Aus

São Paulo (dpa) - England droht das vorzeitige Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Das Team verlor 1:2 gegen Uruguay und bleibt in der Gruppe D ohne Punkt. Matchwinner für die Südamerikaner war Luis Suarez, der beide Treffer erzielte. Wayne Rooney hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt. In der Gruppe C steht Kolumbien nach einem 2:1 gegen die Elfenbeinküste dicht vor dem Einzug ins Achtelfinale.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil