20. Juni 2014

England scheitert in WM-Vorrunde - Costa Rica siegt 1:0 gegen Italien

Recife (dpa) - England ist erstmals seit 56 Jahren bei einer Fußball-WM bereits in der Vorrunde gescheitert. Durch das 1:0 gegen Italien erreichte Costa Rica vorzeitig das Achtelfinale und besiegelte das WM-Aus des Fußball-Mutterlandes endgültig. England hat keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen in der Gruppe D. Mit seinem Tor in der 44. Minute zerstörte Costa Ricas Kapitän Bryan Ruiz die Mini-Hoffnungen der Engländer, dank italienischer Schützenhilfe trotz null Punkten doch noch ins Achtelfinale zu kommen. Costa Rica dagegen qualifizierte sich zum zweiten Mal nach 1990 für ein WM-Achtelfinale.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil