22. Juni 2014

Englands Kapitän Gerrard lässt Entscheidung über Rücktritt offen

Rio de Janeiro (dpa) - Nach dem frühen WM-Aus lässt Kapitän Steven Gerrard seine Zukunft im englischen Fußball-Nationalteam offen. «Ich brauche noch Zeit. Ich habe heute Morgen mit dem Trainer gesprochen und ihn um mehr Zeit über den Sommer gebeten», sagte der 34-Jährige im WM-Quartier in Rio de Janeiro. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica ist England erstmals seit 1958 wieder in der Vorrunde ausgeschieden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil