07. Juni 2012

Englands Stürmer Defoe verlässt nach Tod des Vaters EM-Quartier

Krakau (dpa) - Englands Fußballstürmer Jermain Defoe ist wegen des Todes seines Vaters nur wenige Stunden nach der Ankunft des Teams im polnischen EM-Quartier wieder in die Heimat zurückgekehrt. Jermain werde zur gegebenen Zeit wieder zum englischen EM-Kader stoßen, teilte der englische Verband FA mit. Der Vater des Tottenham-Angreifers sei über Nacht gestorben, hieß es ohne weitere Angaben. Vorerst soll kein Stürmer nachnominiert werden. Das englische Team, das Montag in Donezk sein erstes EM-Spiel gegen Frankreich bestreitet, war gestern im polnischen Krakau gelandet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil