25. August 2012

Entlassener erschießt vor Empire State Building einen Ex-Kollegen

New York (dpa) - Ein Streit mit einem Ex-Kollegen führt mitten in New York zum tödlichen Drama: Ein ehemaliger Angestellter schoss beim Empire State Building in New York mehrfach auf einen früheren Kollegen und wurde anschließend von der Polizei getötet. Nach Angaben von US-Medien sollen der Täter und sein 41 Jahre alter Ex-Kollege bereits seit längerem in einen Streit über Belästigung am Arbeitsplatz verwickelt gewesen sein. Bei der Schießerei im Herzen der Stadt wurden zudem neun Menschen verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil