01. Juni 2012

Entscheidung über Schlecker-Zukunft steht kurz bevor

Berlin (dpa) - Die Entscheidung über die Zukunft von Schlecker steht kurz bevor. Die Gläubiger der insolventen Drogeriemarktkette tagen zur Stunde an einem geheimen Ort in Berlin. Gegen Mittag will Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz die Betriebsräte informieren. Sie haben sich ebenfalls in Berlin versammelt. Für den Nachmittag ist eine Kundgebung vor dem Kanzleramt geplant. Sollten sich die Gläubiger für die Abwicklung entscheiden, müssen rund 14 300 Mitarbeiterinnen mit der Kündigung rechnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil