21. April 2012

Entschuldigung von Reederei - ignorierte Schiffbrüchige

Los Angeles (dpa) - Die Besatzung des Kreuzfahrtschiffes Star Princess soll Schiffbrüchige ignoriert haben - nun wird der Fall geprüft. Möglicherweise habe es eine Kommunikationspanne gegeben, hieß es von der US-Reederei Princess Cruises. Sie bedaure den Tod von zwei Fischern aus Panama, hieß es. Das havarierte Boot der Männer war von Passagieren des Luxusliners gesichtet worden. Nun prüft die Reederei die Vorwürfe, dass die Besatzung des Kreuzfahrtschiffes den Schiffbrüchigen nicht zur Hilfe gekommen sei. Nur einer der drei Fischer überlebte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil