22. Juni 2012

Entwischter Gepard aus Nürnberger Tiergarten wohlbehalten zurück

Nürnberg (dpa) - Knapp ein halbes Jahr nach dem Ausbruch eines Geparden aus dem Nürnberger Tiergarten ist erneut eine Raubkatze für gut einen Tag entkommen. Der junge Gepard war gestern aus dem Gehege des Tierparkgeländes geflohen und konnte erst am Abend wieder eingefangen werden. Wie der Tiergarten mitteilte, war das drei Monate alte Jungtier schließlich von Besuchern im Wald oberhalb eines Geheges gesichtet worden. Der kleine Gepard ist wohlauf, hieß es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil