01. Februar 2013

Eon-Mitarbeiter stimmen für Streik

Hannover (dpa) - Erstmals wird es zu einem unbefristeten Ausstand in der privaten Energiewirtschaft kommen. 91,4 Prozent der von den Gewerkschaften in einer Urabstimmung befragten Mitarbeiter haben sich nach Angaben von Verdi und IG BCE für einen Streik ausgesprochen. Der Streik soll am Montag beginnen. Gestreikt werden soll sowohl bei der Energieerzeugung als auch im Service- und Abrechnungsbereich. Niemand müsse aber befürchten, im Kalten sitzen zu müssen. Die Gewerkschaften fordern 6,5 Prozent mehr Geld, der Konzern bietet 1,7 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil